Weihnachtssprüche für Kinder

01./ »
Bald ist Weihnacht, wie freu’ ich mich drauf, Da putzt uns die Mutter ein Bäumlein schön auf. Es glänzen die Äpfel, es funkeln die Stern’, Wie haben wir doch alle das Weihnachtsfest gern. «
Autor / Unbekannt
02./ »
Weihnachtsmann, oh Weihnachtsmann wie ich dich gut leiden kann. Kommst mit Geschenken jedes Jahr, und bist immer pünktlich da. Du machst alle Kinder froh, darum mögen wir dich so. «
Autor / Unbekannt
03./ »
Sankt Nikolaus ist ein braver Mann, bringt den kleinen Kindern was. Die großen lässt er laufen, die können sich was kaufen. «
Autor / Unbekannt
04./ »
Ich bin noch viel zu klein, mir fällt kein Verslein ein. Frohe Weihachten! «
Autor / Unbekannt
05./ »
Christkindlein, ich bitte dich: Denk im Himmel ganz fest an mich! Teile deine Geschenke aus, bring die meisten mir ins Haus. «
Autor / Unbekannt
06./ »
In den Weihnachtsferien geht es uns allen besonders gut. Wir werden beschenkt und es gibt leckere Sachen zu essen! «
Autor / Unbekannt
07./ »
Wenn alles still ist, aber ein Kind plötzlich lacht, hat ihm das Christkind ein Geschenk mitgebracht. «
Autor / Unbekannt
08./ »
Lieber guter Weihnachtsmann, schenk mir einen Kuchenmann, nicht zu groß und nicht zu klein, ich will immer artig sein. «
Autor / Unbekannt
09./ »
Es heißt nicht umsonst: “Ihr Kinderlein, kommet” – schart euch um den Weihnachtsbaum und staunt, was das Christkind so mitgebracht hat. «
Autor / Unbekannt
10./ »
Ich bin noch viel zu klein, mir fällt kein Verslein ein. Frohe Weihachten! «
Autor / Unbekannt
11./ »
Ihr Kinderlein, kommet, haben wir in der Adventszeit noch vor kurzem gesungen. Und nun seid ihr endlich alle da! «
Autor / Unbekannt
12./ »
Weihnachten ist wie für euch Kinder gemacht. Ihr bringt Licht und Freude in die festlichen Tage. «
Autor / Unbekannt
13./ »
Nichts Böses tun an den Adventstagen, sonst gehn die Wichtel es dem Weihnachtmann sagen. «
Autor / Unbekannt
14./ »
Lieber guter Weihnachtsmann, schenk mir einen Kuchenmann, nicht zu groß und nicht zu klein, ich will immer artig sein. Gibst mir einen kleinen, fang ich an zu weinen! «
Autor / Unbekannt
15./ »
Sankt Nikolaus ist ein braver Mann, bringt den kleinen Kindern was. Die großen lässt er laufen, die können sich was kaufen. «
Autor / Unbekannt
16./ »
Ruprecht, Ruprecht, guter Gast. Hast du mir was mitgebracht? Hast du was, dann setz dich nieder, hast du nichts, dann geh gleich wieder. «
Autor / Unbekannt
17./ »
Lieber, guter Weihnachtsmann, Schenk mir einen Schokoladenmann. Nicht so groß und nicht so klein, Aber niedlich soll er sein. «
Autor / Unbekannt
18./ »
Advent, Advent, Ein Lichtlein brennt! Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, Dann steht das Christkind vor der Tür. Und wenn das fünfte Lichtlein brennt, Dann hast'e Weihnachten verpennt. «
Autor / Unbekannt